Herr Schulz spricht Klartext

 

Als Bürger mit Zeit immer auch für die wichtigen Themen habe ich heute morgen die Debatte im Deutschen Bundestag verfolgt. Nicht in voller Länge, aber anscheinend im rechten Augenblick. Nach der Rede von Herrn Gauland bat der Abgeordnete Schulz, gewesener Kanzlerkandidat der SPD, um das Wort.

Man hatte Herrn Schulz schon während der Rede des AfD-Mannes angesehen, wie es in ihm arbeitet, wühlt und wirkt. “Die Reduzierung auf ein einziges Themas sei ein bekanntes Stilmittel, die Migranten sind an allem Schuld. Eine ähnliche Diktion hat es in diesem Hause schon einmal gegeben”. Zack – das saß. Da hat man erstmalig seit langem wieder absolut verstanden, warum Herr Schulz Präsident in der EU war, vielleicht wird der Mann doch noch Kanzler.

Herr Schulz sagte dann noch, dass “sich die Demokraten in diesem Lande gegen diese Form der rhetorischen Aufrüstung, die am Ende zu einer Enthemmung führt, deren Resultat Gewalt auf den Straßen ist, wehren sollten. Es ist Zeit, daß sich die Demokratie gegen die Leute wehrt, Herr Präsident.” Das war ungeheuerlich, wie kompakt und treffend er das formuliert hat. Das war wie der Wehner früher, nur in sachlich.

Danach hörte ich selbstverständlich noch die Rede unserer Kanzlerin, welche höchst komplex, weltmännisch (weltfraulich) war.

Zum Visuellen. Herr Gauland hat seine Kravatte mit gelben Jagdhunden getragen, der Background der Kravatte war nicht braun, sondern in einem eigentümlichen Oliv gehalten. Die Kanzlerin trug ein bezauberndes Kostüm in Tomato-Rot, die beiden jungen CDU-Ministerinnen waren ganz bezaubernd in rot und violett gewandet, Frau Claudia Roth war farbenfreudig gepunktet (große Punkte, das war schon etwas sehr Besonderes).

Der “Held des heutigen Tages”, der Herr Schulz trug eine schlichte Kravatte, von der ich beim besten Willen nicht weiß, ob sie blau war, denn diese war ultra-dezent (wahrscheinlich blau-grau). Der Präsident des hohen Hauses, der Herr Dr. Schäuble war so unaufgeregt und dabei gelassen humorvoll (ein Badener halt), bei dem weiß ich nix über die Kleidung.

Leider habe ich nicht mehr mitbekommen, wie die AfD den Bundestag verlassen hat. Die kommen schon wieder. Leider …

 


 

Es hätte mich auch gewundert, wenn die Rede von Herrn Schulz nicht schon bei Youtube ist. Hier ist die Rede. Sprachlich ist das, was Herr Schulz vorträgt deutlich komplexer, als oben von mir mitgeschrieben. Man spürte irgendwie, da kommt etwas gewaltig Wichtiges …

 

Mit dem Abspielen dieses Videos akzeptieren Sie, daß Youtube (möglicherweise) Ihre IP-Adresse und damit persönliche Daten erhält. Durch dieses Akzeptieren erhalten Sie Zugriff auf das Angebot des Anbieters Youtube.

Bitte lesen Sie Youtube´s Datenschutzerklärung

YouTube´s Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

 

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen