Köttbullar ist wie Döner, nur etwas runder …

Heute entlarvt die “Stuttgarter Zeitung” gnadenlos, daß die unvergleichlichen Köttbullar keinesfalls ein schwedisches Nationalgericht sind.

Wie ein jeder geahnt hat, kamen Köttbullar bereits unter Karl dem XII
aus der Türkei. Köttbular ist im Prinzip “the early Döner”, nur etwas
runder und abgezählter (“definierter”).

Beim einen Gericht steckt das Brot im Produkt, beim anderen dient es
praktischerweise als Verpackung.

Wer sich darüber informieren will, der lese hier.

 

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen