Linksammlung zur DSGVO auch in Bezug auf WordPress Plugins etc.

Wenn man sich ernsthaft auf die Verpflichtung – die Datenschutzerklärung zu erstellen – einlässt, dann schaut man irgendwann in Abgründe. Die mir vorher eigentlich so gar nicht bewusst waren.

Wir haben ja in WordPress viele hilfreiche Plugins, die Fähigkeiten von WordPress deutlich erweitern und sogar viele Gefahren abwehren. Die Datenschutzbeauftragten hatten da schon früher vor den Gefahren der Plugins gewarnt.

Nun muß man im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung auch Aussagen darüber treffen, ob persönliche Daten wie die IP-Adresse in Drittländer gelangen. Mir bekannte Plugins – die nach Hause funken – hatte ich schon vor einer Weile deinstalliert. Aber was ist, mit den mir unbekannten Plugins und mit den raffiniert-Programmierten Plugins, die erst nach einem Update munter Daten in Drittländer funken?

 


Linksammlung zur DSGVO auch in Bezug auf WordPress Plugins etc.

Youtube Videos DSGVO-konform in WP einbinden, Artikel von “dem” Jörg Schieb

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen